Krisztina Péró, M.A.

Fachreferentin Ur- und Frühgeschichte

Geboren 1986 in Budapest (Ungarn). 2005 bis 2013 Studium der Geschichts- und Literaturwissenschaft mit Magisterabschluss, 2010 bis 2014 Studium der urgeschichtlichen und provinzialrömischen Archäologie an der Eötvös Loránd Universität in Budapest mit Masterabschluss. 2007 bis 2013 Mitarbeiterin am Ungarischen Nationalmuseum, 2014 bis 2017 Projektmitarbeiterin am Aquincum Museum bzw. am Archäologischen Institut der Eötvös Loránd Universität. Zwischen 2017 und 2021 Mitarbeiterin und Projektkoordinatorin am Landesmuseum Mainz. Seit September 2021 Fachreferentin für Ur- und Frühgeschichte bei den Mühlhäuser Museen.