Roms verlorene Provinz - Archäologische Spuren in Thüringen

Roms verlorene Provinz - Archäologische Spuren in Thüringen

28. September 2020 bis 26. September 2021: Kulturhistorisches Museum

Das heutige Thüringen war nie längere Zeit vom römischen Militär besetzt. Aufgrund eines ungewöhnlich reichen Spektrums an provinzialrömischen Bodenfunden gilt es trotzdem als Schlüsselregion für die Rekonstruktion der römisch-germanischen Beziehungen. Zwar wurde im Schutz des römischen Militärs rechts des Rheins um Christi Geburt begonnen, eine mit den römischen Provinzen vergleichbare Infrastruktur aufzubauen, römisches Recht zu sprechen und Bodenschätze auszubeuten, doch führten teils verlustreiche Kämpfe mit den einheimischen Stämmen zum Rückzug der römischen Truppen an die Rhein-Donau-Linie. Das thüringische Siedlungsgebiet besaß jedoch immer ein ganz besonderes Verhältnis zum mächtigen Nachbarn.

Anhand einer Auswahl an entscheidenden Fundstücken aus ganz Thüringen sowie aufsehenerregenden Neufunden aus dem Unstrut-Hainich-Gebiet wird in der Ausstellung die Geschichte eines wechselvollen Verhältnisses das erste Mal für Thüringen zusammenhängend erzählt (1. Jh. v. Chr.–5. Jh. n. Chr.).

Ansprechpartner
Fachreferentin Ur-/ Frühgeschichte
Krisztina Péró
03601 – 85 66 24

Museumspädagogin
Steffi Maass
03601 – 85 66 15

Führungsprogramm 2021: "Roms verlorene Provinz - Archäologische Spuren in Thüringen" 

September    
Mi., 15.09.2021, 19 Uhr Vortragsreihe Dr. Christian Tannhäuser und Dr. des. Robert Knechtel: „Ein Quer-Schnitt durch die Geschichte – das archäologische Großprojekt B247n“
So., 19.09.2021, 10 Uhr Erlebnisprogramm für Kinder "Ludi Romani" - Spiele für das römische Volk"
So., 19.09.2021, 15 Uhr Erlebnisprogramm für Kinder "Ludi Romani" - Spiele für das römische Volk
So., 26.09.2021, 11 Uhr Familienprogramm Alle Wege führen nach Rom
So., 26.09.2021, 14 Uhr Finissageführung  
     
Änderungen vorbehalten   » Zu den Öffnungszeiten

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um Voranmeldung unter der Telefonnummer 03601 856615.

Videos zur Ausstellung

Wir bringen Ihnen einen Vorgeschmack auf die aktuelle Sonderausstellung nach Hause! Kurator Thomas Schierl gibt Ihnen einen Einblick in die Ausstellung im Kulturhistorischen Museum in Mühlhausen. Und Museumsdirektor, Dr. Thomas T. Müller, berichtet über die Römer in Thüringen und die interessante Geschichte eines Fundes.

Weitere Videos aus den Museen finden Sie hier.

Die Urne aus dem Bauwagen

Einblick in die Ausstellung