Sarah Pönicke, M.A.

Fachreferentin Kulturgeschichte

Geboren 1990 in Mühlhausen. 2009-2012 Studium der Ethnologie an der Universität Leipzig mit Bachelorabschluss. 2012-2014 Studium der Sozial- und Kulturanthropologie an der Freien Universität Berlin mit Masterabschluss.
Seit 2018 Fachreferentin für Kulturgeschichte an den Mühlhäuser Museen.

Wissenschaftliche Schwerpunkte:
Reformation und Bauernkrieg, Religionsethnologie

Publikationen:

Lösel, Sarah und Müller, Thomas T.:
Luthers ungeliebte Brüder | Luther's Unloved Brothers
Mühlhausen, 2018

Lösel, Sarah:
Luthers ungeliebte Brüder. Alternative Reformationskonzepte in Thüringen
Zur Vorbereitung einer Sonderausstellung der Mühlhäuser Museen. In: Thüringer Museumshefte 1/16, Museumsverband Thüringen. Erfurt, 2016

Lösel, Sarah:
Campus Internationale. Eine Studie zur Situation fremdsprachlicher Studierender am Beispiel der Freien Universität Berlin. Saarbrücken, 2016

Foto der Fachreferentin Sarah Pönicke