Stellenausschreibung des Direktors/der Direktorin (m/w/d)

Stellenausschreibung

Die Mühlhäuser Museen sind ein Zweckverband, der vom Unstrut-Hainich-Kreis und der Stadt Mühlhausen getragen und vom Freistaat Thüringen institutionell gefördert wird. Sie bestehen aus fünf Häusern, deren museales Profil von den Fachreferaten Ur- und Frühgeschichte, Kultur/Geschichte und Kunst bestimmt wird. Schwerpunkte der inhaltlichen Arbeit sind die reichsstädtische Geschichte Mühlhausens, Reformation und Bauernkrieg in Thüringen (kulturgeschichtliche und historische Sammlungen), Ur- und Frühgeschichte im Unstrut-Hainich-Kreis (archäologische Sammlung) sowie Malerei und Grafik des 20. Jahrhunderts aus Thüringen (Sammlung Thüringer Kunst). Der Zweckverband hat etwa 20 fest angestellte Beschäftigte.

 

Im Zweckverband Mühlhäuser Museen ist zum 1. Januar 2023 die Stelle

des Direktors/der Direktorin (m/w/d)

neu zu besetzen.

 

Neben der inhaltlichen und personellen Leitung der fünf Museen des Zweckverbandes obliegt dem Direktor/der Direktorin auch die Hauptverantwortung für die Vorbereitung des Mühlhäuser Teils der Thüringer Landesausstellung „freiheyt1525“ anlässlich des Gedenkens an den Deutschen Bauernkrieg im Jahr 2025.

 

Anforderungen:

  • erfolgreicher Abschluss eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums in einem kulturhistorischen Fachgebiet (z.B. Geschichtswissenschaften, Kunstwissenschaften oder der Ur- und Frühgeschichte)
  • fundierte und langjährige Erfahrungen im Leitungsbereich eines Museums
  • einschlägige Berufserfahrung in der Betriebs-, Haushalts- und Personalführung,
  • Erfahrungen bei der Konzeption und Gestaltung von Ausstellungen

Außerdem erwarten wir von dem neuen Direktor/der neuen Direktorin ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, Organisationstalent und Durchsetzungsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und eine hohe Sozialkompetenz. Ein hohes Maß an Einsatzfreude und Belastbarkeit sowie ein kooperativer und integrierender Arbeits- und Führungsstil werden ebenso vorausgesetzt. Die Wohnsitznahme in Mühlhausen oder der Region ist ausdrücklich gewünscht.

 

Gewünscht sind zudem:

  • Promotion
  • ausgeprägtes Fachwissen in der Bauernkriegs- und Reformationsgeschichte
  • Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere der englischen Sprache
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Einrichtungen
  • Erfahrung in der Verwaltungsorganisation öffentlich-rechtlicher Einrichtungen und ihrer Finanzierung
  • Erfahrung in der Einwerbung von Drittmitteln.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden nach Maßgabe der Vorschriften des SGB IX (Sozialgesetzbuch Neuntes Buch – Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderung) bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

Vergütungsgruppe: E 14 TVöD
Arbeitszeit: Vollzeit
Bewerbungsfrist: 1. Oktober 2022

 

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen senden Sie bitte an den

Vorsitzenden des Zweckverbandes der Mühlhäuser Museen
Herrn Matthias P. Gliemann
- persönlich -
Kristanplatz 7
99974 Mühlhausen

Es werden ausschließlich Bewerbungen berücksichtigt, die rechtzeitig unter der vorgenannten Adresse bei uns eingehen. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher werden die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhobenen Daten entsprechend der einschlägigen Datenschutzvorschriften erhoben, verarbeitet und genutzt. Wir möchten um Verständnis bitten, dass die Bewerbungsunterlagen, falls kein Rückporto beiliegt, nicht zurückgesandt werden können und nach Ablauf einer Frist von acht Wochen nach Eingang vernichtet werden.

Museum St. Marien | Müntzergedenkstätte
Kulturhistorisches Museum
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Historische Wehranlage, inneres Frauentor

Zurück